Akademie

Rücken Qi Gong / Fortbildung und Ausbildung

Gesunder Rücken & Ruhiger Geist

ganzheitlich • traditionell • authentisch

angepasst: anerkanntes Rückenschul-Refresher-Seminar (KddR)                                                     • Neue Rückenschule

Qi Gong-Übungen wurden wahrscheinlich beteits vor über 5000 Jahren praktiziert. Die Rücken Qi Gong-Übungen entstammen der Tradition Daoistischer (Taoistischer) Gesundheitsübungen. Daoistische Gesundheitsübungen gehören zum bewegten, weichen Qi Gong. Generationen von Mönchen praktizierten diese Übungen in Klöstern, wo sie von Meister zu Meisterschüler weitergegeben wurden.

Alle 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind aus ursprünglich ca. 600 Daoistischen Gesundheitsübungen ausgewählt und zusammengestellt worden. Die 24 Rücken Qi Gong-Übungen bestehen aus 3 Teilen mit je 8 Übungen:
BECKEN-BEINE () / WIRBELSÄULE (脊柱) / SCHULTERN-ARME (手臂).

Vor allem in der heutigen rücken- und stressgeplagten Zeit bekommen diese uralten Bewegungen einen zusätzlichen Bedeutungsgewinn. Neben dem Hauptziel des Qi Gong - dem verbesserten Qi-Fluss - bewegen sie alle Gelenke sanft durch und führen durch die Langsamkeit in der Übungsausführung zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit.

„Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser." (Chinesisches Sprichwort)

 

 

Artikel über Rücken Qigong bei Physiotalk

und in der Physiopraxis

Zwei Drachen schwingen sich um die Säule


Schmetterlinge fliegen in Paaren